Wenn Trennung Ihr einziger Ausweg scheint, dann gibt es meist etwas ganz anderes für Sie zu tun Im heutigen Podcast redet Wolfram Zurhorst über eine der großen Gefahren für Langzeitbeziehungen. In der Vergangenheit lebten Paare oft viele Jahre in einem Status Quo und einem gefüllten Alltagsleben, ohne tiefere emotionale Ebenen je miteinander wirklich zu berühren. Wenn dann irgendwann eine ernste Krise auftaucht oder die Beziehung immer schaler wird, dann neigen viele einfach dazu, zu früh das Handtuch zu werfen, statt gemeinsam durch einen längst überfälligen Entwicklungsprozess zu gehen. Dabei gäbe es eine gute Alternative zur Trennung.