Wie wirkt Psychotherapie bei Depressionen >Es sieht aus, wie ein ganz normales Gespräch, und doch passiert in einer Therapiestunde mehr. Doch wie helfen Gespräche, eine Depression zu überwinden? An neun deutschen Unikliniken läuft derzeit eine große Studie, die diese Frage untersucht. Behandelt werden Patienten, die an einer chronischen Depression leiden. Getestet wird hier eine spezielle Form der Psychotherapie, kurz CBASP genannt. Das Verfahren wurde speziell für chronisch depressive Patienten entwickelt. „Mit Sigmund Freud hat das soviel zu tun, wie ein Airbus mit den Fluggeräten der Brüder Wright“, sagt Knut Schnell, Oberarzt an der Uniklinik Heidelberg. "Noch immer gibt es diese Grabkämpfe: Psychotherapie oder Pillen. Doch beides wirkt auf dasselbe Gehirn. Deshalb ist beides sinnvoll. Das wollen wir mit unserer Studie zeigen."