Psychose: Wie gefährlich ist Cannabis? Ein Joint kann nicht nur entspannen oder die Stimmung aufhellen. Es gibt Studien, die zeigen, dass Psychosen im Zusammenhang mit dem Konsum von Cannabis auftreten können – aber nicht jeder, der das Rauschmittel konsumiert, bekommt auch eine Psychose. Woran liegt das? Cannabis, also Haschisch oder Marihuana, ist ein kontrovers diskutiertes Rauschmittel. Als Rauschmittel kann Cannabis in Deutschland derzeit nur illegal erworben werden. Dadurch gibt es keine Kontrollen, woraus problematische Risiken resultieren. Linus erzählt uns seine Geschichte. Cannabis hat sein Leben grundsätzlich verändert. Wir wollen daher wissen: Ist Cannabis wirklich eine „Einstiegsdroge“? Und warum ist die Wirkung des Rauschmittels kaum vorhersehbar? Außerdem klären wir, ob Cannabis eine Psychose auslösen kann und wie sich diese behandeln lässt. ⏩ INHALT: 00:00 Einleitung 01:21 Ist Cannabis eine „Einstiegsdroge“? 03:30 Warum ist die Wirkung von Cannabis kaum vorhersehbar? 06:32 Kann Cannabis eine Psychose auslösen? 10:40 Wie lässt sich eine Psychose behandeln?