Das Beryll-Diadem Folge 15 | Hörspiel Länge 0:48 h Eigentlich ein einfacher Fall. Der Bankbeamte Alexander Holder ertappt seinen Sohn Arthur auf frischer Tat dabei, wie er ein wertvolles Diadem aus seinem Tresor stehlen will. Auch das Motiv erscheint nur allzu eindeutig: Der junge Mann hatte beträchtliche Spielschulden. Wo aber befinden sich die drei fehlenden Steine, die scheinbar jemand herausgebrochen hat? Und warum schweigt Arthur? Will er seinen Komplizen schützen? Sherlock Holmes und Dr. Watson nehmen sich des Falles an. Arthur Conan Doyle wurde 1859 im schottischen Edinburgh geboren. Er studierte Medizin und arbeitete bis 1891 als Arzt. Danach widmete er sich dem Schreiben. Die Geschichten um Sherlock Holmes wurden in über fünfzig Sprachen übersetzt und als Filme, Theaterstücke, Hörspiele und sogar im Ballett verarbeitet. Doyle hat aber auch Science Fiction und Gedichtbände verfasst. Er starb 1930 in seinem Haus in Sussex.