London im Nebel | Hörspiel Länge 0:44 h Auch in der letzten Oktoberwoche des Jahres 1895 liegt wieder einmal der typische Londoner Nebel über der Stadt. Doch trotz dieser günstigen Voraussetzung für ein Verbrechen berichten die Zeitungen über keine kriminellen Vorgänge. Sherlock Holmes langweilt sich. Aber dann stattet ihm sein Bruder Mycroft, der für die britische Regierung arbeitet, einen Besuch ab. Ein Staatsbeamter ist tot in einer U-Bahnstation aufgefunden worden. In seiner Tasche fand die Polizei einige streng geheime Dokumente, ein Teil der Papiere ist verschwunden. Anscheinend stand der Beamte mit ausländischen Agenten in Verbindung. Mycroft Holmes bittet seinen berühmten Bruder um Hilfe in der brisanten Angelegenheit. Der findet schnell heraus, dass es am Fundort der Leiche keine Blutspuren gibt, obwohl der Tote übel zugerichtet wurde. Sherlock Holmes setzt seinen ganzen Spürsinn ein, um den Mörder zu stellen und die Dokumente der Regierung wiederzufinden.