LIVE aus Magdeburg Ukraine-Krieg - Eine Situationsanalyse Seit knapp vier Wochen herrscht Krieg in der Ukraine. Ein Krieg, der mit Putins Angriff auf das Nachbarland am 24. Februar 2022 begann und schon jetzt unzähliges Leid verursacht hat. Neben den zahlreichen Toten und Verletzten sind derzeitig mehr als drei Millionen Ukrainer auf der Flucht. Wie gestaltet sich die Situation vor Ort? Welche Lösungsansätze für eine Beendigung des Blutvergießens existieren? Kann Putin gestoppt werden? Wie viele Menschen müssen ihre Heimat noch verlassen? Wie kann ihnen geholfen werden? Dr. Franz Kadell, Regierungssprecher a.D. und ehemaliger Chefredakteur der „Volksstimme“, im Gespräch Tim B. Peters , dem Leiter des Auslandsbüros Ukraine (Charkiw) der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und Vasyl Mykhailyshyn, einem wissenschaftlichen Mitarbeiter im Büro Kiews der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Die Veranstaltung des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. findet am 11. April im KOMPAKT Medienzentrum statt.