Borderline Therapie - Nichts für schwache Nerven  Vieles im Leben hat zwei Seiten – so auch der Umgang mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung.  Mir fällt jedoch auf, dass einer Seite besonders viel Beachtung geschenkt wird:  – dem betroffenen Umfeld / den „Opfern“ von Borderlinern.  Dies hat zwar seine Daseinsberechtigung, da durch diese Persönlichkeitsstörung viel Leid verursacht wird.   Andererseits möchte ich auch den Blick auf die „anderen Opfer“ lenken, den Borderlinern selber. Denn würde man diese fragen ob sie ihr Verhalten willentlich in die eine oder andere leidvolle Richtung lenken, so sind sich die Wenigsten der Konsequenz ihrer Handlungen bewusst.  Borderliner sind selber Opfer ihrer Umstände!  Die Therapie von Borderliner-Patienten ist und bleibt die derzeitige Königsdisziplin.  Sowohl für Borderliner als auch für Therapeuten ist diese Therapieform eine sehr starke Herausforderung und bringt beide häufig an deren Grenzen.   Dieser Artikel ist nur eine kleine Ansicht über die TFP-Therapie welche durch Otto v. Kernberg im vorigen Jahrhundert entwickelt wurde.  Auf viele – aus wesentliche Punkte – kann ich der Zeit halber nicht eingehen. : Borderline  Leben mit der Borderline-Störung  Trigger-Warnung: Schaut Euch diese Reportage bitte nur an, wenn Ihr Euch psychisch stabil fühlt. ------------ Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung, die vor allem für selbstverletzendes Verhalten bekannt ist. Doch die Borderline-Störung ist viel komplexer, als allgemein bekannt. Es geht um emotionale Kontrolle, um ein unsicheres Selbstbild, gestörte Beziehungen, und ja, auch um Selbstverletzung. Studien besagen, dass an die 3% der Bevölkerung im Laufe des Lebens eine Borderline-Störung entwickeln. Doch die Ausmaße und das genaue Störungsbild sind vielfältig. Was steckt hinter dem Begriff “Borderline” und wie kann man lernen, damit zu leben? Y-Kollektiv Reporterin Katja Döhne spricht mit drei Betroffenen, einem Psychiater und einer Psychiatriebetreuerin.  Reporter: Katja Döhne Kamera: Ilhan Coskun, Felix Harjans, Katja Döhne Schnitt: Katja Döhne, Michael Kappler - Notfallnummern bei Borderline und anderen psychischen Notfall-Situationen:  TelefonSeelsorge in Deutschland  +49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei) +49 (0)800 111 0 222 (gebührenfrei)  Was ist Borderline  Borderline ist die häufigste der Persönlichkeitsstörungen.  Sie ist 4 mal weiter verbreitet als z.B. Schizophrenie.   Geschätzt 3% der Bevölkerung in Deutschland ist davon betroffen.   Trotz der Häufigkeit ist Borderline keine Persönlichkeitsstörung, die sich für Laien auf den ersten Blick erkennen lässt. Das liegt auch daran, weil Borderline oft gemeinsam mit anderen Persönlichkeitsstörungen und Gesundheitsproblematiken auftritt.  In diesem SocialVideo erhältst du einen schnellen Einblick in die Borderline Persönlichkeitsstörung. Du erfährtst: Was ist Borderline? Woran erkennst du Borderline? Was kannst du als Angehöriger, Freundin oder Sozialprofi tun?  Was ist eine Borderline-Persönlichkeitsstörung-in Bildern erklärt  Was ist eine Borderline-Persönlichkeitsstörung-in Bildern erklärt 
Borderline Therapiemöglichkeiten  Dialektisch behaviorale Therapie (DBT) Die DBT integriert Methoden aus verschiedenen Bereichen, wie der Verhaltenstherapie, der kognitiven Therapie, der Gestalt- und Hypnotherapie und aus dem Zen. Es gibt bei dieser Behandlungsform Einzel- und Gruppentherapie sowie Supervision. Je nach Art des Verhaltens oder des Problems wird die adäquate Methode ausgewählt. In drei Therapiephasen werden unterschiedliche Behandlungsziele verfolgt: In der ersten Therapiephase stehen schwerwiegende Störungen der Verhaltenskontrolle im Vordergrund. Hier werden je nach Bedarf auch Fertigkeiten trainiert, die eine Problemlösung für den Patienten ermöglichen, z.B. Fertigkeiten zur Stresstoleranz, zur Gefühlskontrolle, zwischenmenschliche Fertigkeiten, Selbstwertsteigerung und Körperwahrnehmung. In der zweiten Therapiephase werden schwerwiegende Störungen des emotionalen Erlebens bearbeitet und in der dritten Therapiephase Probleme der Lebensführung behandelt. : Borderline, DBT  Instabilen Persönlichkeitsstörung  Bei der emotional instabilen Persönlichkeitsstörung    handelt es sich um eine Persönlichkeitsstörung, die vor allem durch eine mangelnde Impulskontrolle geprägt ist. Dies führt zu unüberlegtem Handeln ohne Berücksichtigung der Konsequenzen, sowie zu verstärkter Konfliktbereitschaft. Es werden zwei Erscheinungsformen dieser Persönlichkeitsstörung unterschieden: Erstens ein impulsiver Typus, bei dem besonders die Konfliktbereitschaft und eine Impulskontrollstörung im Vordergrund stehen. Und zweitens der Borderline-Typus, bei dem nach ICD-10 zusätzlich zahlreiche weitere Symptome vorliegen müssen. Aufgrund der klinischen Bedeutung und der Komplexität der zweiten Störung behandelt dieses Kapitel vor allem die emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typus.  Der Begriff „Borderline“ ist dabei durch die Vielzahl von Symptomen geprägt, die sowohl psychotische (z.B. Wahn) als auch neurotische (z.B. Affektstörungen, Ängste) Aspekte beinhalten. Das Leben der Patienten wird begleitet von einer Störung des Selbstbildes, einem chronischen Gefühl von Leere und von unbeständigen Beziehungen. Zu einer stationären Behandlung kommt es meist infolge selbstdestruktiven Verhaltens mit selbstzugefügten Verletzungen („Ritzen“) und suizidalen Handlungen. Das multimodale Therapiekonzept beruht auf Psychotherapiekonzepten, die supportiv durch Antidepressiva    und Antipsychotika begleitet werden. Besonders häufig wird dabei auf die dialektisch-behaviorale Therapie nach Linehan zurückgegriffen.  Leben mit dem Borderline Syndrom  Das Leben mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung ist oft eine große Herausforderung - für die Betroffenen selbst, aber ebenso für Partner, Familie und Freunde. Die starken Stimmungsschwankungen sorgen häufig für Unverständnis und belasten die zwischenmenschlichen Beziehungen sehr.  Borderline  alles was Du wissen musst Trigger Gefahr  Borderline  alles was Du wissen musst Trigger Gefahr : Borderline 
Diagnose_ Borderline-Persönlichkeitsstörung  Zudem müssen mindestens fünf der folgenden Kriterien erfüllt sein, damit eine Borderline-Störung vorliegt (nach DSM-IV): Verzweifeltes Bemühen, reales oder imaginäres Alleinsein zu verhindern. Ein Muster von instabilen und intensiven zwischenmenschlichen Beziehungen. : Borderline  Borderline-Syndrom - Grenzgänger im Gefühlschaos  Borderline-Syndrom - Grenzgänger im Gefühlschaos  Bei uns geht es um die extremen Gefühlsschwankungen, denen Borderlinepatienten*innen oft unterliegen.  Borderline und Sexualität  Borderline zeichnet sich durch Beziehungsstörungen aus, die jeden Bereich des Lebens betreffen. In einer Partnerschaft leidet häufig die Sexualität, mit Auswirkungen wie z.B.: promiskuitivem Sexualverhalten. Dr. Birger Dulz, Chefarzt der Abteilung für Persönlichkeitsstörungen und Trauma in der Asklepios Klinik Nord-Ochsenzoll, erklärt das Krankheitsbild. : Borderline  35+ Skills gegen Ritzen und selbstverletzendes Verhalten : SVV 
Ritzen Warum wir uns selbst verletzen (und was du dagegen tun kannst)  Ritzen Warum wir uns selbst verletzen (und was du dagegen tun kannst) : SVV  Was ist Borderline  Was ist Borderline : Borderline  Borderline - Freundschaft und Beziehung   Worauf muss ich achten  Borderline - Freundschaft und Beziehung   Worauf muss ich achten : Borderline, Beziehung  Borderlinerin: Ständige Achterbahnfahrt der Gefühle  Borderlinerin: Ständige Achterbahnfahrt der Gefühle : Berderline 
Leben mit Borderline: Ein Buch über die Krankheit  Leben mit Borderline: Ein Buch über die Krankheit : Borderline  Diagnose: Borderline-Persönlichkeitsstörung  Diagnose: Borderline-Persönlichkeitsstörung : Borderline  Borderline: Störungen der Sexualität  In diesem Video sprechen wir über die wichtigsten und häufigsten sexuellen Störungen im Hinblick auf die Borderline-Persönlichkeitsstörung:  00:00 Tabuthema Borderline-Sexualität 01:22 Welche Störungen gibt es? 06:21 Masochismus und BDSM 13:14 Philosophischer Ausblick 15:01 Kannst du Liebe ertragen? : Sexualität, Borderline  Borderline - 5 Fakten, die man kennen muss!  Die wichtigsten Fakten zu Borderline Menschen mit Borderline leben immer in Extremen. Entweder ein Mensch ist ein Engel oder ein Teufel. Entweder die Situation ist himmlisch oder abgrundtief schrecklich. Die emotionale Achterbahn ist für sie kaum zu kontrollieren und führt oftmals zu krassem Verhalten. : Borderline 
Borderline bei Männern  Dabei zeigte sich, dass Männer mit Borderline eher zu Substanzmissbrauch neigten (Alkohol und Drogen). Die Erkrankung wirkt sich vor allem auf das Umfeld aus. Denn sie zeigen unsoziale Persönlichkeitsmerkmale, gewaltsame Selbstverletzungen sowie zwischenmenschliche Aggressionen. Während Frauen eher „internalisieren“.  In diesem Video klären wir alle Fragen zum Thema Borderline bei Männern:  00:00 Borderline bei Männern 00:59 Häufigkeit 06:51 Begleitstörungen 09:28 Kernsymptome 10:52 Geschlechterpolarität 15:15 Geschlechteridentiät : Borderline, Männer  Der typische Borderline Partner und wie ER die Beziehung erst eskalieren lässt  In diesem Video sprechen wir über den typischen Partner eines Menschen mit #Borderline #Persönlichkeitsstörung , wie er in der Literatur beschrieben wird, und darüber, warum gerade erst er durch seine eigenen Charakterzüge eine Borderline Beziehung erst tatsächlich eskalieren lässt. Unterstützt usere Arbeit, indem ihr die Videos auf social media teilt. ☯️ : Borderline, Partner  Borderline-Mütter und Kindeswohlgefährdung  In diesem Video besprechen wir 22 empirische Studien zum Thema Borderline und Kindeswohlgefährdung:  00:00 Borderline-Mütter und Kindeswohl 02:50 Typische Symptome 04:14 Was ist Kindesmisshandlung? 06:46 Die Kindheit der Eltern 08:22 Problematische Elterneigenschaften 11:46 Empathie-Defizite  16:22 Auswirkungen auf das Kind 18:12 Toxisches Erziehungsverhalten 24:47 Perspektiven der Kinder 26:55 Objektpermanenz, Narzissmus und Rollentausch 32:38 Perspektiven, Therapien und Hilfen 36:03 Borderline-Väter? 39:30 Stigmatisierung beenden! : Borderline, Mütter  5 Fehler im Umgang mit Borderlinern  Meine fünf #Tipps für ein besseres Miteinander - für #Partnerschaft, #Freundschaft und Betroffene!  Inhalt: 00:00 Nr.1 04:47 Nr.2 09:24 Nr.3 11:28 Nr.4 13:20 Nr.5  Abbildungen: 00:59 Kreisman/Strauss - Ich hasse dich verlass mich nicht, 2000, S. 30 04:21 Fiedler/Herpertz - Persönlichkeitsstörungen, 2016, S 362 05:58 Niklewski/Riecke-Niklewski - Leben mit einer Borderline-Störung, 2010, S. 165 12:02 Christian Hemschemeier, Liebescode, 2019, S. 181 : Borderline 
Borderline - ACHTUNG vor diesen Fehlern!  In diesem Video erzähle ich dir die WICHTIGSTEN Dinge, welche Borderline-Partner VOR der Beziehung wissen müssen: : BorderlineNEU  BORDERLINE - Tipps und Hilfe / Teil 1 : Borderline, Hilfe, TippsNEU  BORDERLINE - Tipps und Hilfe / Teil 2 : Borderline SelbsthilfeNEU  Borderline: So KRANK war meine Beziehung!  In diesem Video erzähle ich euch von MEINER heftigen Borderline Beziehung und welche Fehler ICH gemacht habe:  00:00 Kennenlernen 04:24 Ihre Eltern 08:04 Der erste Ausbruch 09:53 Keine heile Welt 13:28 Eigene Borderline-Anteile 19:18 Eskalation 23:52 Ich kam in die Psychiatrie 25:43 Sie hat mich betrogen 28:20 Showdown : BerderlineNEU 
Borderline oder Co-Abhängigkeit?  Was ist der Unterschied zwischen #Borderline #Persönlichkeitsstörung und Co-Abhängigkeit? Beide Syndrome sind von ihren Symptomen her teilweise extrem ähnlich und viele Betroffene fragen sich, was sie denn nun genau haben könnten? Diese und andere Fragen klären wir in diesem Video! #Coabhängigkeit #Bps Abbildungen: 02:02 Christian Hemschemeier - Liebescode, 2019, S. 181 02:16 Kohrs/Boll-Klatt - Borderline zwischen Trieb und Trauma, 2019, S. 42-43 09:00 Kohrs/Boll-Klatt - Borderline zwischen Trieb und Trauma, 2019, S. 42 : BerderlineNEU  Borderline: Jennifers Leben in Extremen  37 Grad  Triggerwarnung: In dieser Doku spricht Jennifer über ihre starken Emotionen, Selbstmordgedanken und selbstverletzendes Verhalten. Wenn es dir damit nicht gut geht, schau dir bitte ein anderes Video an.   Wie fühlt sich ein Leben mit dem Borderline-Syndrom an? In Deutschland haben ungefähr zwei Prozent der Bevölkerung die Borderline-Persönlichkeitsstörung. Speziell junge Menschen sind davon betroffen. Schon während der Pubertät erlebt Jennifer Gefühle intensiver. Sie ist traurig, leer und müde und spürt eine nicht zu kontrollierende Verlustangst. Sie analysiert ihr Gegenüber, deutet Gestik und Mimik, was auch zu Fehleinschätzungen in sozialen Situationen führt. Dieses Wechselbad starker Emotionen ist so überwältigend, dass ihr einziger Gedanke ist, sie loszuwerden. Jennifer versucht ihre extremen Gefühlen zu kompensieren: Sie entwickelt erst eine Essstörung, schließlich beginnt sie, sich selbst zu verletzen. Obwohl sich ihre Suizidgedanken häufen, findet Jennifer zurück ins Leben. Heute hält Jennifer Vorträge zum Thema “Mental Health”, um zu zeigen, dass ein Leben mit psychischer Erkrankung möglich ist. : Leben, BorderlineNEU  Borderline - Sexualität & Angst  In diesem Video sprechen wir über die Theorie, dass Menschen mit Borderline aggressive sexuelle Strategien dafür verwendet, ihre existenzielle Grundangst zu betäuben (nach Birger Dulz)... : BerderlineNEU  Borderline sub-Typen | Stille Borderliner  00:00 Borderline Sub-Typen 08:03 Stille Borderliner / kPTBS : BerderlineNEU