Dami Charf ist Traumatherapeutin

Dami Charf, geboren 1964, ist Begründerin der körper- und bindungsorientierte Therapiemethode Somatische Emotionale Integration®, SEI. Nach einem Studium der Sozialpädagogik hat sie Ausbildungen u.a. in Transformativer Körperpsychotherapie, Somatic Experiencing, Bodynamic und Sensorymotoric Psychotherapy absolviert. Menschen helfen, das Leben erfüllter und bewusster zu leben Nach ihrem Studium der Sozialpädagogik hat Dami Charf diverse Ausbildungen u.a. in Transformativer Körperpsychotherapie, Bodynamic und Sensorymotoric Psychotherapy gemacht. Außerdem ist sie gelernte Wendo-Trainerin, ein Programm für die Selbstverteidigung und Selbstbehauptung von Frauen und Mädchen, und bietet auch selber Ausbildungen an. Ihre Freude am Lehren und ihr eigenes Kindheitstrauma bewegten Dami Charf dazu, Menschen helfen zu wollen, ihr Leben erfüllter und bewusster zu leben. Denn aus eigener Erfahrung weiß Dami, wie schwer es sein kann, alte Angewohnheiten und Ängste loszulassen. Fester Glaube an ein glückliches und gutes Leben Geboren 1964 als Tochter eines Marokkaners und einer Deutschen hatte sie schon immer das Gefühl der Andersartigkeit. Aber nicht nur ihre bi-kulturelle Abstammung, sondern auch die schwierigen familiären Verhältnisse unterschied sie von ihren Schulkameraden. Häusliche Gewalt und eine komplizierte Beziehung zu ihrer Mutter bestimmten ihren Alltag. Erst eine Therapie half ihr, sich aus ihrer inneren Zerrissenheit und ihrem Krieg mit sich selbst zu befreien. Trotz des schwierigen Start ins Leben gab Dami Charf ihre Hoffnung auf ein glückliches und gutes Leben nie auf, denn ihr Glaube dass alles, was im Leben passiert, einen Sinn haben muss, bestärkte sie darin, den Schwierigkeiten des Lebens zu trotzen. Kontakte und Beziehungen wirken heilend Dami Charf erkannte, dass der Mensch besser heilen kann, wenn er mehr Erfahrungen macht. Indem man das Leben mehr liebt, öfter in Kontakte tritt und sich bewusster in das Leben integriert, verändert sich das eigene Selbstbild und die Welt wird bunter und interessanter. Indem Dami als Kind Zuflucht bei anderen Familien und bei ihren Freunden suchte, erkannte sie auch, dass es Hoffnung gibt. Solange die Freude am Kontakt zu anderen Menschen vorhanden und der Wille in Beziehungen zu gehen da ist, steht einer glücklichen und erfüllten Zukunft nichts im Weg. Deswegen ist es wichtig, Menschen um sich zu haben, die einem den eigenen Wert zeigen. Dami Charf hat mit ihrer humorvollen, authentischen und liebevollen Art viele KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen in ein zufriedeneres Leben begleitet. In eine Zukunft mit mehr Liebe, mehr Kontakten und mehr Freude. Mit der Vergangenheit abschließen und Frieden finden In ihrem Online-Kurs „Auch alte Wunden können heilen“ möchte Dami zeigen, wie Du Dir vergeben kannst, Verständnis für Dich selbst entwickelst und mit Deiner Vergangenheit abschließen kannst, um inneren Frieden zu finden. Deine Geschichte ist ein Teil von Dir und macht Deine Persönlichkeit aus, aber sie soll Dich nicht davon abhalten neue Erfahrungen zu machen, glücklich zu sein und die Freude am Kontakt mit Menschen nicht zu verlieren. Sinn ist nicht etwas was Dich findet. Sinn ist etwas was Du Deinem Leben gibst.