Gesellschaft

 

Drucken

Abnehmen mit Kaffee: Wann und wie Sie ihn trinken, ist ausschlaggebend

Neuer Hausfrauen-Trick zum Abnehmen - mit 3 Zutaten, die ihr einfach in den  Kaffee gebt

Kaffee kurbelt nicht nur den Stoffwechsel an: Koffein-Konsum hilft auch beim Abnehmen. Entscheidend ist allerdings die Uhrzeit.

Ob morgens zum Wachwerden, beim Klatsch und Tratsch mit der besten Freundin oder in der Pause mit den Kollegen: Kaffee gehört für viele Menschen zum Alltag dazu und kann für den ein oder anderen genussvollen Moment sorgen. Doch nicht nur das: Kaffee hilft mitunter auch beim Abnehmen. Wichtig ist hierbei allerdings, zu welcher Uhrzeit Sie Ihren Muntermacher trinken.

Weiterlesen... 

Kommentare: 0
      am
12 Aug 2022
      von
Alaska1966
 
 

Gesellschaft

 

Drucken

Phobie

Angst

Eine Phobie ist eine unangemessen große Angst vor bestimmten Situationen oder Objekten. Schweißausbrüche, Zittern, Herzrasen und Panikzustände sind nur einige der möglichen Symptome, die im Rahmen einer Phobie auftreten können. Obwohl der Betroffene weiß, dass seine Angst unbegründet ist, fällt ihm die Konfrontation mit dem Angstauslöser oft schwer – so schwer, dass er diesen zunehmend meidet. Die gute Nachricht: Phobien lassen sich meist gut behandeln!

Weiterlesen... 

Kommentare: 0
      am
05 Aug 2022
      von
Alaska1966
 
 

Gesellschaft

 

Drucken

Einsamkeit bei Erwachsenen: Kindheitstrauma kann Ursache sein

Wem in seiner Kindheit Schlimmes widerfahren ist, hat oftmals ein Leben lang zu kämpfen. Einsamkeit kann die Folge eines Traumas sein.

Einsamkeit ist ein Gefühl, das jeden Menschen sicherlich schon einmal ereilt hat. Durch Kontaktbeschränkungen und Lockdown wurde es während der Pandemie sogar teilweise verstärkt. Gerade bei jungen Menschen nahm das Einsamkeitsgefühl in dieser Zeit zu. Doch nicht immer sind äußere Umstände wie zum Beispiel eine Scheidung oder ein Umzug in eine neue Stadt in der Gegenwart die Auslöser für diese als unangenehm empfundene Emotion. Die Ursache liegt stattdessen oftmals in der Kindheit und den Erfahrungen, die ein Mensch als Kind machen musste.

Ein Junge steht an einer Wand und hält sich die Hände vor sein Gesicht.

Traumatische Erlebnisse in der Kindheit können Auslöser für Einsamkeitsgefühle im Erwachsenenalter sein. (Symbolbild) © Adalberto Rodriguez/IMAGO

Mehr als 58 Prozent der Erwachsenen in den USA fühlen sich laut aktueller Statistiken einsam, obwohl sie in einer Beziehung sind. Im Vergleich zu älteren Menschen ab 66 Jahren (41 %) sind junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren (79 %) doppelt so häufig einsam. Die Zahlen scheinen hoch und alarmierend. Auslöser für Einsamkeit gibt es viele: Wir neigen vor allem zu diesem Gefühl, wenn große Veränderungen anstehen, beispielsweise ein Jobwechsel, ein Umzug oder der Verlust einer nahestehenden Person. Ausschlaggebend kann jedoch auch ein in der Kindheit durch Missbrauch oder Vernachlässigung, die laut einer Pädagogin auch durch die Überfürsorge sogenannter Helikopter-Eltern geschieht, ausgelöstes Trauma sein.

Ob man als Erwachsener noch immer unter dem Kindheitstrauma leidet oder sogar lebenslang damit zu kämpfen hat, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. In welchem Alter das traumatische Kindheitserlebnis passierte, ob es sich um ein isoliertes Ereignis handelte oder sich über einen längeren Zeitraum erstreckte, ob das Kind Unterstützung durch die Eltern oder primäre Bezugspersonen erhielt, die Schwere und Dauer des Traumas oder Traumata sowie die Belastbarkeit des Kindes – all das kann eine Rolle dabei spielen. Traumata egal welcher Art hinterlassen bei den Betroffenen oftmals tiefe emotionale Wunden und erhöhen das Risiko für Bindungsstörungen, sowie Einsamkeit.

Weiterlesen... 

Kommentare: 0
      am
02 Aug 2022
      von
Alaska1966
 

<< Neu (1 2 ) Älter>>

Powered by CuteNews